Die Hilfswerke der Lions Clubs Johannes Kepler und Oberpfälzer Jura übergaben an die Berufsschule II eine Bücher-Spende. Wie Professor Dr. Kurt Franz, Präsident des Lions-Clubs Oberpfälzer Jura bei der Übergabe der 80 Bücher im Wert von ca. 1600 Euro feststellte, überlege man sich ganz genau, wo die Hilfe am notwendigsten sei und wo man die Mittel am besten einsetzen könne.

Zusammengekommen war das Geld bei einer Matinee im Turmtheater im vergangenen November, die traditionsgemäß beide Clubs gemeinsam durchführen. Das Trio „MiSchKa“ hatte seine „Kleinstadtg’schichtn“ präsentiert.

Anton Nenning, Leiter der städtischen Berufsschule II, bedankte sich zusammen mit der zuständigen Studienrätin Karin Märkl für die Spende, die den vier Flüchtlingsklassen in der Berufsschule zugutekommen wird. Hier werden Schüler im Alter zwischen 16 und 21 Jahren unterrichtet, die so gut wie kein Wort Deutsch sprechen und mit diesen Lehrbüchern an die deutsche Sprache herangeführt werden sollen.

„Die Sprache ist der Zugang zu allem“, sagte Karin Märkl. Deshalb sei es für alle Schüler wichtig, erst einmal Deutsch zu lernen, um dann später im Berufsleben Fuß zu fassen.“ In der Tat ist es schon gelungen einige Flüchtlinge in Firmen mit Handwerksberufen unterzubringen. Wie Nenning weiter ausführte, seien die Schüler allesamt sehr lernwillig und mit Spaß bei der Sache. Der Unterricht selbst ist in Theorie und Praxis aufgesplittet. So werde in der Praxis in den Bereichen Ernährung, Holz, und Farbtechnik den Jugendlichen die Fähigkeit zum Handwerk näher gebracht. Dennoch müssten die rund 100 Flüchtlingsschüler vor allem in der Theorie die Sprache lernen.

Nenning sprach einen weiteren wichtigen Aspekt an: „Niemand der Schüler aus diesen Klassen nimmt irgendjemandem einen Arbeitsplatz weg. Es würden Berufe gelehrt, die durch hiesige Arbeitskräfte nicht besetzt werden könnten.“

Quelle: Mittelbayerische Zeitun vom 11.03.2015

Veranstaltungs-Newsletter

Bitte tragen Sie sich in unsere Verteilerliste ein, damit wir Sie über unsere Veranstaltungen informieren können.

 

Lions Club Regensburg Johannes Kepler wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Veranstaltungs-Informationen zu übermitteln. 

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

 

Die Eintragung war erfolgreich!

%d Bloggern gefällt das: