Das Trio MiSchKa: Stefan Mirbeth, Klaus Schmidmeister und Wolfgang Kamm

Das Trio MiSchKa: Stefan Mirbeth, Klaus Schmidmeister und Wolfgang Kamm

Die Hilfswerke e.V. der Lions Clubs Oberpfälzer Jura und Regensburg Johannes Kepler veranstalteten am Sonntag, 18. November 2012 eine satirische Matinee rund um die Szenen und Texte von Gerhard Polt.

Das Trio MiSchKa gab zahlreiche Bühnentexte Polts sowie Klassiker aus „Fast wia im richtigen Leben“ zum Besten. Polts „Leberkäs Hawaii“ ist sprichwörtlich geworden, keine Adventszeit vergeht ohne „Nikolausi“ und „Osterhasi“ – und Sketche wie „Mai Ling“ sind fest in der Tradition des abgründigen Lachens verankert. Das Besondere an Gerhard Polts Sketchen ist dabei die genaue Beobachtungsgabe. Denn Polts Figuren verkörpern die Zerrissenheit des bayerischen Wesens zwischen Spießertum und Anarchie und beschreiben so regelrecht eine „Gebrauchsanweisung für Bayern“.

Der Erlös der Theater-Matinée geht als Spende an den Regensburger Kinderschutzbund. Den Artikel zur Spendenübergabe finden Sie hier.

[av_hr class=’default‘ height=’50‘ shadow=’no-shadow‘ position=’center‘]

Gerhard Polt (* 7. Mai 1942 in München), der 2012 seinen 70. Geburtstag feierte, ist ein bayerischer Kabarettist, Autor, Fernseh- und Filmschauspieler. Polt, der seine Karriere mit einer Hörspielproduktion des Hessischen Rundfunks, „Als wenn man ein Dachs wär’ in seinem Bau“, begann und seinen ersten Bühnenauftritt 1975 mit dem kabarettistischen Programm der Kleinen Nachtrevue in der Münchner Kleinen Freiheit hatte und große Erfolge an den Münchner Kammerspielen (u. a. Diridari und Tschurangrati) feierte, wurde durch seine zwölfteilige Sketchreihe Fast wia im richtigen Leben einen großem Publikum be-kannt. Dem folgten Kinofilme wie Kehraus, Man spricht deutsch und Germanikus. In seinen Rollen spielt Polt oft den engstirnigen und wenig reflektierenden Normalbürger, der mit der größten Selbstverständlichkeit gleichwohl seine Meinung kundtut.

 

Veranstaltungs-Newsletter

Bitte tragen Sie sich in unsere Verteilerliste ein, damit wir Sie über unsere Veranstaltungen informieren können.

 

Lions Club Regensburg Johannes Kepler wird die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, dazu verwenden, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und Ihnen Updates und Veranstaltungs-Informationen zu übermitteln. 

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung. Indem Sie unten zur Absendung dieses Formulars klicken, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.

 

Die Eintragung war erfolgreich!

%d Bloggern gefällt das: